5. September 2024

2024 -September Session

Session mit halbstündigen Special Guest:

"Matt & Matt Acoustic Four"

Poster Session_2409

Wir graben nach den Wurzeln des Blues!

Blues, Gospel, Spiritual und Folk sind ursprünglich „musikalische Geschwister“.

Viele Blues Musiker haben am Samstagabend in Juke Joints zum Tanz gespielt und am Sonntagmorgen in Kirchen gesungen. Akustisch, denn elektrisch verstärkte Instrumente gab es anfangs noch nicht.

Daran werden Matt Walsh, Matthes Richter, Mike Kossak und Eckhard Cramer erinnern. Die vier Herren haben sich auf Anregung von Walsh eigens für dieses Projekt zusammen getan. Sie beschlossen nach den Wurzeln des Blues zu graben, die in Mississippi und Louisiana liegen. Jetzt musste noch ein passendes Programm her, dass die „Geschwister“ wieder vereint und die verschiedenen Facetten zum Leuchten bringt.

Matthes Richter freut sich, sein 50 Jahre altes Banjo mal wieder auf die Bühne zu bringen. Mike Kossak wird sein „Rappelgedöns“ bespielen, Eckhard Cramer zupft den akustischen Bass und Matt Walsh’s gefühlvolles Harpspiel setzt die Sahnehäubchen auf die Songs.

Das Zusammenspiel und das Feeling aller Musiker zeugen von der Leidenschaft der (alten) Herren für den Blues. Die Musik kommt aus der Seele, nimmt das Publikum mit in eine besondere Stimmung und bringt so manche Hüfte zum Swingen.

In Nottuln ist das Quartett als Special Guest im Rahmen der Blues-Session am Start.

Lineup:
Matt Walsh (voc, sax, harp)
Matthes Richter (voc, git, banjo)
Eckhard Cramer (voc, b)
Mike Kossak (dr)

------------------------------

 

 

Der Weg zur Session:

Zum Routenplaner: → GoogleMaps-Link

------------------------------


Wie immer:
Sessions finden jeden ersten Donnerstag des Monats statt.
Beginn der Sessions: 19:oo h
PA, Drum-Kit (Becken bitte mitbringen), Bass-Amp, E-Piano sind vorhanden.